Trainings

Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis qualifiziert Führungskräfte und Mitarbeiter zur Nutzung des Excellence-Ansatzes.
Wir trainieren Umsetzung und Bewertung des Excellence-Gedankens.
Wir bieten die Trainings der EFQM in deutscher Sprache an.

Einstiegsbaustein als Online-Training
zum Thema "Grundlagen des Excellence-Ansatzes"

Den Einstieg in die Excellence-Thematik möchte die Initiative möglichst charmant ermöglichen. Deshalb haben wir zusammen mit unserem Partner cmxKonzepte GmbH & Co. KG ein Online-Training erzeugt, welches einen ersten Einblick in die Thematik erlaubt. Binnen weniger Stunden können am Computer Grundkenntnisse des Excellence-Ansatzes erworben werden.

Das Online-Training allein bietet nur einen Überblick. Zusammen mit dem EFQM Excellence Modell kann, beispielsweise im Vorlauf zu einem Assessorentraining die Materie intensiv erarbeitet werden. Das kostenlose Grundlagenmodul sollte jeder Interessierte testen und danach entscheiden, wie er sich weiter in diesem Thema bewegen möchte.

Hier geht´s zum eLearning-Portal

Online-Training zum neuen Modell verfügbar

Kostenloses Online-Training inkl. optionaler Online-Prüfung auf der Lernplattform der Initiative:

Assessoren, die ab 2013 im LEP-Bewertungsprozess zum Einsatz kommen möchten, müssen an einem Präsenztraining teilgenommen haben. Deshalb wird für LEP-Assessoren - parallel zum Briefing - ein eigenes Präsenzangebot bereitgehalten.

Angebot für Hochschuldozenten: Junior-Assessorenausbildung in Kooperation mit der Initiative

Die Kenntnis des Excellence-Ansatzes kann für Studierende ein Differenzierungsmerkmal beim Berufseinstieg sein. Deshalb bieten wir Hochschuldozenten an, den Studierenden einen Einblick in die Anwendung des Excellence-Modells zu vermitteln. Dazu hat die Initiative einen Satz Schulungsunterlagen entwickelt, mit dem Hochschuldozenten das Themenfeld "Business Excellence" in

der Hochschule vermitteln können. Es gibt zwei Angebote: Die an der Hochschule vermittelte Vorlesung plus das Assessor-Zertifikat für Hochschulabsolventen kostet 50,- Euro pro Teilnehmer, wobei wir dem Dozenten eine Rechnung für alle Zertifikate eines Seminars stellen.Die an der Hochschule vermittelte Vorlesung plus das EFQM-Modell für Excellence plus das Assessor-Zertifikat für Hochschulabsolventen kostet 60,- Euro, wobei wir dem Dozenten eine Rechnung für alle Teilnehmer zusammen stellen. Interessierte Hochschuldozenten können direkt mit Dr. André Moll Kontakt aufnehmen.

Regeln:
Um das Zertifikat vergeben zu dürfen, müssen mindestens 24 Unterrichtseinheiten auf das Thema verwendet werden. Das resultierende Zertifikat berechtigt nicht zur Teilnahme am Ludwig-Erhard-Preis als Assessor, belegt aber die aus den Inhalten resultierende Kompetenz des Inhabers. Der Hochschuldozent bestätigt die Teilnahme der Studierenden. Die Initiative vertraut auf deren verbindliche Aussage.

ILEP Assessoren-Training


Nutzen

Das Training zum ILEP Excellence Assessor vermittelt Ihnen eine gute Grundlage, um sich als Assessor an einer Selbstbewertung mit dem EFQM Excellence Modell zu beteiligen oder als Assessor im Ludwig-Erhard-Preis mitzuwirken.
Sie erlangen einen guten Überblick über das EFQM Excellence-Modell. Das Kriterienmodel wird in seiner Bedeutung erläutert und die Anwendung des RADAR Bewertungsinstrumentes vermittelt. Das Training findet auf Basis der thyssenkrupp Hohenlimburg Fallstudie zum LudwigErhard Preis 2020 statt und schließt mit dem Assessoren-Zertifikat der Initiative ab.
Wenn Sie das ILEP-Assessorentraining als Lizenz-Training bei einem unserer Partner durchlaufen haben, führt der Besuch des Delta-Trainings dazu, dass Sie von der Leitung des Verfahrens einerseits Details zum aktuellen Verfahren vermittelt bekommen, aber auch eine Einschätzung erhalten, ob Sie geeignet sind, am Ludwig-Erhard-Preis-Verfahren als Assessor mitzuwirken. Auf Basis des Anforderungsprfils wird im Delta-Training im Einzelfall entschieden wird, ob eine Person alle Kompetenzen besitzt, erfolgreich im Wettbewerb mitzuwirken. Sie erhalten noch vor Ort ein individuelles Feedback.

Sie erhalten in drei Trainingstagen alle relevanten Informationen zur Anwendung des Excellence-Ansatzes. Besonders kompetenten Teilnehmern bieten wir eine Hospitation ein einem Begutachtungsverfahren auf Eigenkostenbasis an.
 
Zielgruppe
Teilnehmer, die ihr Wissen über das EFQM Excellence Modell vertiefen wollen und Grundlagen benötigen, um an einer Selbstbewertung in der Organisation teilzunehmen oder am Ludwig-Erhard-Preis teilnehmen wollen.
Das Training ist auch für EFQM-Einsteiger geeignet.

Abgrenzung zum EAT Assessorentraining der EFQM

Dieses rein nationale Assessorentraining ist fast inhaltsgleich zum Training der EFQM. Es unterscheidet sich wesentlich darin, dass es sich an Teilnehmer richtet,

ILEP Delta-Training

Nutzen
Das Delta-Training ist ein spezielles Assessorentraining für zukünftige LEP-Assessoren. Nach Durchlaufen eines Assessorentrainings lernen Sie im Training den realen Ablauf im aktuellen Verfahren kennen. Dazu zählt neben der Arbeit mit der Enabler Map auch das Formulieren von Ergebnissen. Aus der Arbeit in der Kleingruppe erhält jeder Teilnehmer ein persönliches Feedback und bei geeigneter Leistung das "Go" zur Mitwirkung als Assesssor im LEP.

Zielgruppe
AssessorInnen, die im Bewertungsprozess des Ludwig-Erhard-Preises mitwirken möchten.

EFQM Assessor-Training (EAT)

Nutzen
Die Initiative bietet die Ausbildung zum EFQM Excellence Assessor an. Das Training qualifiziert direkt für eine Mitwirkung im Ludwig-Erhard-Preis und im European Excellence Award (vorbehaltlich eines Sprachtests).

Das Training vermittelt in deutscher Sprache die Originalinhalte des EFQM Trainings mit der Fallstudie „thyssenkrupp Hohenlimburg". Die Teilnehmer erhalten ein persönliches EFQM Excellence Assessor Zertifikat.

Zielgruppe
Führungskräfte, die als Assessoren im EFQM Excellence Award und/oder im Ludwig-Erhard-Preis mitwirken möchten. Am LEP kann ein Assessor nach Durchlaufen dieses Trainings ohne Delta-Training teilnehmen.

Ablauf
Die Teilnehmer durchlaufen entweder vorab ein Online-"Foundation"-Training oder haben dieses Training breits separat besucht.
Auf Basis dieses Grundlagentrainings werden im EAT-Asssessorentraining viele praktische Situationen eines Assessments vermittelt.
Das Training arbeitet mit der AssessBase, der Assessment- und Bewertungsplattform der EFQM. Jeder Teilnehmer erarbeitet dabei Teile einer Bewertung mithilfe dieser internet-basierten Plattform.

Validatorentraining

Nutzen
Die Durchführung von Validationen weicht von der eines Assessments erheblich ab. Deshalb müssen Validatoren dieses Training durchlaufen, welches die Lücke zwischen den Kompetenzen eines Assessors und denen eines Validators schließt. Sie lernen im Training, wie eine Validation vorbereitet, durchgeführt und nachbereitet wird.

Dieses Training ist eine der Voraussetzungen für den Einsatz als Validator der Initiative. Als Teilnehmer erhalten Sie das Validatoren-Zertifikat der EFQM.

Zielgruppe
AssessorInnen, die zukünftig Validationen durchführen wollen.
Führungskräfte aus Organisationen, die Committed-to-Excellence anstreben und den Prozess sowie die Erstellung der Bewerbungsunterlage vertieft kennenlernen wollen.

Journey to Excellence

Nutzen
Das Training vermittelt den Einstieg in die Umsetzung des Excellence-Ansatzes und vermittelt die Grundlagen zur Durchführung einer Selbstbewertung. Die Vorgehensweise zum Erreichen des Zertifikats "Committed-to-Excellence" wird vertieft. Durch den Besuch des Trainings werden Sie als Führungskraft befähigt, im eigenen Unternehmen als Projektleiter für ein EFQM-Umsetzungsprojekt tätig zu werden. Das Training schließt mit dem Original-Zertifikat "Journey-to-Excellence" der EFQM ab.

Zielgruppe
Führungskräfte, die als Projektverantwortliche die Einführung des Excellence-Ansatzes steuern wollen. Mitarbeiter, die in solchen Projekten tätig werden sollen.

Leaders for Excellence

Nutzen
Das Training erarbeitet die wesentlichen Fähigkeiten zur Vorbereitung eines Assessments in der eigenen Organisation. Die Enabler Map wird anhand der Business Excellence Matrix vorgestellt. Das Training ergänzt die Inhalte des Trainings "Journey-to-Excellence" und schließt mit dem Original-Zertifikat "Leaders-for-Excellence" der EFQM ab.

Zielgruppe
Führungskräfte und Mitarbeiter, die das Excellence-Umsetzungsprojekt führen/unterstützen sollen.

Individuelle Inhouse-Trainings

Nutzen
Die Initiative bietet - mit Ausnahme des Master-Assessoren-Trainings - alle Trainings auch als Inhouse-Trainings an. Vorteil des Inhouse-Trainings ist die Chance, dass der Trainer die Inhalte stets auf das eigene Unternehmen bezieht und so ausgewählt ist, dass er einen möglichst großen Bezug zu Ihrem Unternehmen hat.

Zielgruppe
Gruppen von Mitarbeitern und Führungskräften einer Organisation. Ab ca. sechs Personen lohnt sich ein Inhousetraining.

Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V.
kooperiert mit

Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V.
ist Partner der EFQM

Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V.

Ludwig-Erhard-Straße 16a
61440 Oberursel
Tel. +49 (0)6171 8876881
Fax  +49 (0)6171 8876889
info@ilep.de
www.ilep.de

Der Ludwig-Erhard-Preis, der 1997 erstmals vergeben wurde, ist der älteste und hochwertigste deutsche Excellence-Preis, mit dem Unternehmen oder Institutionen ausgezeichnet werden, die sich um Excellence made in Germany verdient gemacht haben.