Neu: Committed to Digital Excellence und Recognised for Digital Excellence

Sorgen Sie für Handlungssicherheit, wenn Sie an die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen denken!
Woran denken Sie, wenn Sie an die bevorstehenden Aufgaben denken, welche Ihnen die Digitalisierung stellt? Denken Sie an Ihre Produkte & Leistungen und Ihren Kundenservice? Denken Sie an Ihre interne Kommunikation und das Management von Informationen? Oder fragen Sie sich, wie Sie den zukünftigen Entwicklungen auf der Ebene der Unternehmenskultur und Mitarbeiterführung begegnen sollten? Nutzen Sie mit dem Digital Excellence-Ansatz die Möglichkeit, alle relevanten Handlungsfelder zum Thema Digitalisierung in Ihrer Organisation zu identifizieren und diesen in einem 360°-Blick Ihrem internen Organisations-Reifegrad gegenüber zu stellen.
Die Digitalisierung ist in aller Munde. Viele Organisationen folgen bereits der Aufforderung, sich diesem Mega-Trend zu stellen und entsprechende Schritte der Veränderung einzuleiten. Die Auswirkungen der Digitalisierung sind dabei je nach Ausrichtung, Größe, Kultur und aktueller Situation der Organisation sehr unterschiedlich. Doch wie können Führungskräfte und Mitarbeiter/innen bei der Fülle an Handlungsfeldern fundiert abwägen, welche Entwicklungen sie anstoßen sollen?



Eine Möglichkeit, eine Struktur in die Beurteilung der Ausgangslage zu bekommen, das Bewusstsein für die Handlungsfelder zu stärken und eine systematische Digitalisierungsstrategie zu entwickeln, bietet das Digital Excellence Framework. Nach einer Einordnung ihrer Organisation im externen Umfeld werden systematisch die Stärken und Verbesserungsbereiche zu harten und weichen Faktoren erhoben. So werden in einem 360°-Blick zum Beispiel die Generierung und Verwendung von Daten rund um die Themen Prozesse, Kunden, Produkte oder auch Geschäftsmodelle analysiert. Auch werden kulturelle Faktoren wie Führungsphilosophie, Innovationsfähigkeit und Veränderungskompetenz im Kontext einer digitalisierten Berufs- und Lebenswelt bewertet.
Sie erhalten am Ende des Assessments einen umfassenden detaillierten Ergebnisbericht, in welchem die analysierten Stärken und Verbesserungsbereiche zu Ihrem digitalen Reifegrad im Gesamtzusammenhang dargestellt werden. Dies bietet Ihnen einen umfassenden praxisnahen Handlungsrahmen für ihre weitere Entwicklung im Hinblick auf Digitalisierung in Ihrem Unternehmen.
Für die Unterstützung bei der Durchführung eines Digital Excellence Framework Assessments wenden Sie sich an
Frank Slawik (mib)                                        Dr. André Moll (ILEP)
Tel: 0234 - 913 86-25                                   Tel: 06171 - 887688 - 1
Mail: frank.slawik@mi-bochum.de                Mail: am@ilep.de
 
  1. Veranstaltungen

  2. Web-Shop

  3. Operating Partner

    Die Operating Partner der Initiative unterstützen die Initiative darin, Begutachtung und Trainings durchzuführen. Durch (...) weiter

     
  4. Mitglieder & Mitgliedschaft

    Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis ist ein Verein, welcher von korporativen Mitgliedern getragen wird. Jede Organisation, (...) weiter

     
  5. Business Excellence Network

    Seit über 15 Jahren ist das EFQM Modell für Excellence eine in Theorie und Praxis zehntausendfach bewährte Gedankenstütze für optimales unternehmerisches Tun und Wirken. Die Xing-Gruppe "Business Excellence Network" befasst sich mit dem Nutzen von Business Excellence Modellen in der Praxis. Auch Sie sind dazu herzlich eingeladen.
  6. Kartellrechtsbekenntnis

    Verhaltensregeln in Hinblick auf kartellrechtliche Vorgaben: Mitglieder des Vereins Initiative Ludwig-Erhard-Preis e. V. (...) weiter

     
  1. Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V.

    Ludwig-Erhard-Str. 16a
    61440 Oberursel

    Tel.: 06171 8876881
    Fax: 06171 8876889
    info@ilep.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  2. Der Ludwig-Erhard-Preis steht
    unter der Schirmherrschaft des

  3. Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V.
    kooperiert mit

  4. Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V.
    ist Partner der EFQM